Faszination

Mensur Faszination Sowohl für den Paukanten, der der die Mensur ficht, wie auch für die Zuseher ist eine Mensur ein außergewöhnliches Erlebnis. Man braucht dafür Kondition, Ausdauer und eine gewisse antrainierte Fertigkeit – dennoch ist die Mensur kein Sport.

Sie ist mehr. Sie ist eine Charakterschulung. Es gibt dabei keinen Sieger und keinen Verlierer; Sieger ist bei einer ordentlich und anständig gefochtenen Mensur der Paukant selbst.  Das Erlebnis Mensur ist ein geistiges; es gilt, trotz Gefährdung der eigenen Person, sich dieser Herausforderung zu stellen, sich zu überwinden, sich immer wieder zu motivieren. Man kommt dabei manchmal an seine Grenzen – aber ist es nicht gerade das, was auch an so genannten Trendsportarten fasziniert?

Und das Gefühl, die Hochstimmung nach einer ordnungsgemäß gefochtenen Mensur – einfach unbeschreiblich! Das intensive Erlebnis der Mensur vergisst man sein Leben lang nicht.